Das eigene Leben erleben

N i c h t s geschieht ohne Grund!

Um das Leben und seine Ausdrucksformen zu verstehen, braucht es vor allem eine unvoreingenommene Sichtweise. Das gilt insbesondere für die Betrachtung von Störung und Krankheit, denn nichts verhindert wirkliches Verstehen mehr, als begrenztes Denken und Wahrnehmen. Nur das unvoreingenommene Annähern an ein Phänomen und das vorurteilsfreie Zulassen aller Aspekte bietet die Chance, Lebenswirklichkeit in seinen Zusammenhängen zu begreifen. Die wohl wichtigste Erkenntnis daraus ist, dass nichts, aber auch gar nichts ohne Grund geschieht. Wenn etwas da ist und sich manifestiert, gibt es dafür immer eine oder mehrere Ursachen. Die Ursachen liegen aber nicht auf der Körperebene; dort finden Sie nur ihren sichtbaren und messbaren Ausdruck. Wer die Quellen für den Ausdruck finden will, muss sich mit der Wirklichkeit auseinandersetzen und den Nährboden erkennen, auf dem diese gewachsen ist. Der Nährboden ist dabei nichts anderes als geschichtete Erinnerung, die wir unter dem Begriff Geschichte zusammenfassen. Er ist der universelle Speicher aller nach wie vor wirksamen Ereignisse.

Wer grundlegende Dinge verändern will oder muss, kommt nicht umhin, diesen Nährboden zu erkennen, zu klären und zu verwandeln, um damit letzten Endes die Speicherungen unwirksam zu machen. Dazu braucht es oft einen oder mehrere Schlüssel, die den Zugang zu jenen Ebenen öffnen, auf denen dieser Nährboden wächst. Auf dem Wege dorthin finden sich ganz häufig historische Ereignisketten, die sich immer wiederholen, bis der rote Faden erkannt und durchtrennt wird. Dazu sind energetische Schlüssel sinnvoll, mit deren Entwicklung ich mich seit über 20 Jahren befasse. Dabei greife ich nicht nur auf meine naturwissenschaftliche Ausbildung zurück, sondern verknüpfe diese mit philosophischen Aspekten, insbesondere der Schöpfungsprozesse, die ich im Labor nachahme.

Ein Großteil meines Wissens habe ich meinem Lehrvater, dem Philosophen Ulrich Jürgen Heinz zu verdanken, der mich das vernetzte Denken gelehrt hat. Während meiner Auseinandersetzung mit der Welt ist ein recht umfangreiches und vielschichtiges Wirklichkeitsbild entstanden, das ich in dem Buch LebensNetze zusammengefasst habe.

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie diese Schlüssel aufgebaut sind und wie sie funktionieren, lassen Sie einmal die Beschreibungen zu Kinder-Komplex oder alpha-Komplex auf sich wirken und prüfen Sie, welche Bilder und Emotionen entstehen. Lassen Sie auch einmal den Brief eines Embryos an seine Mutter auf sich wirken.
Wenn Sie an der praktischen Philosophie und dem theoretischen Hintergrund dieser Modelle Interesse haben sollten, empfehle ich ihnen, meine Seminare zu besuchen, in denen ich diese Kenntnisse anschaulich vermittele.
Falls Sie Fragen haben oder eine Beratung wünschen, nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Ich helfe Ihnen mit Herz und Verstand weiter. Nun wünsche ich Ihnen einen aufschlussreichen Rundgang auf diesen Seiten.

Empfehlungen

Abtei-Apotheke

Gesundsein

alpha-Coaching

PST

KInderwunsch

BewusstseinsMedizin

Netzwerk BewusstseinsMedizin

Frieda-Online